Ich kriege mein Fett weg (hoffentlich)

So da bin ich mal wieder… ist schon einige Zeit verstrichen seit dem letzten Artikel, aber da ich sehr beschäftigt bin, war das auch nicht anders zu erwarten. Am Samstag wird meine Modulabschlussaufgabe für Business verkündet, für die habe ich dann bis Mitte September Zeit. Für Französisch war die Aufgabenstellung für die Prüfung von vornherein klar, aber da ich leider nach der Arbeit immer etwas faul bin, muss ich zu meiner Schande gestehen, dass ich noch gar nicht angefangen habe. Es wird eine mündliche Prüfung Mitte September (ganz knapp for meinem Geburtstag) geben. Davor muss ich aber Ende August erst noch eine schriftliche Aufgabe einreichen…alles in allem sehr viel, aber ich möchte Französisch doch nun richtig in Angriff nehmen und das blöde Business endlich hinter mir lassen, das hat mich bisher wahrlich gestresst und meine ganze Studierzeit in Anspruch genommen!

Eigentlich haue ich aber heute aus einem ganz anderen Grund mal wieder in die Tasten: Obwohl ich mittlerweile fast jeden Tag zur Arbeit laufe (hin und zurück fast zwei Stunden) habe ich trotzdem das Gefühl, dass ich mehr Sport treiben müsste. Ich bin ja schon seit einiger Zeit im Fittnessstudio (ja, mit drei „s“! Ich mag die „neue“ Rechtschreibung. Vielleicht sollte ich dem Thema auch mal einen Beitrag widmen) angemeldet. Leider komme ich aber im Moment nicht oft genug dazu, hinzugehen. Und obwohl ich mich doch recht gesund ernähre (Ich bin süchtig nach Rukola und Tomaten!) sind auch immer mal wieder ein Stück Kuchen, Schokolade oder ein paar Chips dabei und die Pfunde purzeln leider nicht so wie ich mir das vorstelle, bzw. die Speckröllchen am Bauch verschwinden nur sehr langsam (eine Waage habe ich nämlich gar nicht).

Ich war früher viel ausdauernder und habe fast jeden Abend Sport und Gymnastik vor dem Spiegel gemacht (-> Bauch, Beine, Po usw…).

Nun habe ich kürzlich von irgendwem gehört, dass es Videos von so einer russischen Powerfrau gibt, die zeigt Tipps und Tricks wie man in wenigen Wochen zum absoluten Knackpopo gelangt, natürlich nur wenn man diszipliniert ist.

Ich werde versuchen im Internet dieses oder ähnliche Videos aufzustöbern und dann im Selbstversuch schauen, ob die Tipps wirklich helfen meine einstigen zwei Lieblingskörperteile (Bauch und Po) wieder ordentlich in Form zu bringen. Ich werde natürlich berichten und auch die entsprechenden Links posten.

Normalerweise würde der Blogger an dieser Stelle nun vielleicht seine/ ihre Leser dazu auffordern doch bitte auch ihre Tipps zu dem Thema zu teilen. Da ich aber bisher kaum Leser habe erspare ich mir diese „awkward situation“ :p

Nächstes Mal gibt es dann wirklich etwas mehr zum Thema Sprache und Grammatik, versprochen. Für viele mag dies eher wie eine Drohung klingen, aber dies sind die Themen die mein zartes Herz wirklich tief bewegen. Vielleicht finde ich auf diese Weise endlich irgendwann mal Gleichgesinnte.

Advertisements

Über frvr19

Ich, 22 Jahre alt, aufgewachsen im Ruhrgebiet und Rheinland. Ich lebe und arbeite in Bristol, England (einer der besten Städte evrrrrrr!), liebe Sprachen, Reisen, Musik und alles was interessant ist. Allgemeinwissen ist mir WICHTIG!
Dieser Beitrag wurde unter Beiträge, Dies und das, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s